Wie kann man sagen, ob ein Rubin echt ist?

 

Wenn Sie einen Rubin kaufen, ist es wichtig zu wissen, was Sie ansehen. Es gibt viele Fälschungen auf dem Markt, das echt aussieht. In diesem Blog-Beitrag diskutieren wir 5 Möglichkeiten, um zu sagen, ob Ihr Rubin echt oder gefälscht ist.

1. Härte

Ein echter Rubin hat einen Härtegrad von etwa 9 in der Mohs-Skala. Im Gegensatz dazu sind gefälschte Rubine häufig aus Substituten wie Glas oder Turmalin hergestellt und sind so viel weicher, so dass sie leicht kratzen.

2. Farbe

Ein echter Rubin hat eine tiefe, reiche rote Farbe. Ein rot so lebendiger es sieht hell aus, während gefälschte Rubine oft leicht und stumpf erscheinen, als ob es keine Substanz in ihnen gibt.

3. Gewicht.

Falsche Rubine sind oft weniger dicht als echte. Um zu sagen, ob ein Rubin echt ist, müssen Sie es wiegen und das Gewicht mit einem ähnlichen natürlichen Rubin vergleichen. Falsche Rubine sind oft leichter als echte.

4. Preis

Der Preis eines Rubinsteins ist oft, ob es echt ist. Authentische Rubinsteine ​​sind kostspielige Edelsteine, also, wenn jemand versucht, Ihnen einen zu einem misstrauisch niedrigen Preis zu verkaufen, ist es wahrscheinlich gefälscht.

5. Fehler

Natürliche Edelsteine ​​sind diejenigen, die sich natürlich als Mineralien in der Erde bilden. Authentische Rubinsteine ​​haben immer Fehlern - manchmal ein schwarzer Fleck, eine Linie oder eine Inklusion.